Dorfhotel.com
23.05.2016

Wertvolle Tipps für unvergessliche Spaziergänge auf Sylt

Foto: G.S.

Foto: G.S.

Über die vielen Vorteile eines Besuchs auf Sylt wurde schon häufig berichtet. Das oftmals schöne Wetter sowie der Charme von Landschaft und Natur machen die Nordsee-Insel zur klaren Reiseempfehlung für Spaziergänge und Strandurlauber. Für Personen mit Atemwegserkrankungen oder Hautproblemen ist Sylt ebenfalls ein empfehlenswertes Ziel.

Bei Atemwegserkrankungen kann die Nordseeluft positiv wirken

Der gesundheitliche Effekt der Nordsee kann positiv sein. Vielen Patienten mit Atemwegserkrankungen werden Kuren an der gesamten Nordseeküste empfohlen. Die frische, unbelastete Luft mitsamt ihrem Salzgehalt wirkt sich positiv auf die Atemwege aus und kann bei Erkrankungen wie Bronchitis, Nebenhöhlenentzündungen oder Asthma helfen. Um den Effekt des in der Luft gelösten Salzes möglichst effizient nutzen zu können, empfehlen sich Spaziergänge in direkter Nähe zum Wasser beziehungsweise der Brandung. Im Hinterland sind die Salzgehalte zwar noch immer höher als teilweise im restlichen Deutschland, allerdings niedriger als direkt am Wasser.

Worauf Sie beim Spaziergang am Wasser achten sollten

Um das Sylter Klima zu nutzen, können Sie Fahrradtouren unternehmen, gemütlich im Strandkorb sitzen und lesen (wie wär’s z. B. mit einem Sylter Krimi?), die Insel erkunden, baden oder auch Strandspaziergänge unternehmen. Bei den Spaziergängen sollten Sie im unteren Bereich des Strandes in Wassernähe gehen. Auf Sylt weht es häufig stark und intensiv, sodass Sie sich immer warm genug anziehen sollten. Einfache Jacken erzeugen zwar den Eindruck, ausreichend zu wärmen, allerdings sind viele Modelle winddurchlässig und weisen keinen Regen ab. Ein Tipp wäre hier der Gebrauch einer wasserdichten Jacke. Eine Regenjacke gilt dabei übrigens erst dann als wasserdicht, wenn die sogenannte Wassersäule 1.300 mm übersteigt. Liegt Ihr Urlaub in der Sommerzeit, sind diese Jacken nicht zwangsläufig notwendig, können aber bei Gewittereinbrüchen hilfreich sein. Im Sommer ist die Verwendung von Sonnencremes wichtig, da der Wind die gefühlte Temperatur herabsetzt. Besucher bemerken häufig gar nicht, wie stark die Sonne scheint und verbrennen sich.

Veröffentlicht am 23. Mai 2016

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

23.07.2017 - 10:46 Uhr
Real Time Analytics