17.10.2017

Charmantes Stuttgart – Idealer Städtetrip für die Sylter Off-Season

Der Sommer ist vorbei und damit verabschiedet sich auch die Strandsaison auf Sylt. Idealerweise kann die Nebensaison genutzt werden, um interessante Städte zu erkunden. Heute möchten wir deshalb Stuttgart, die oft unterschätze Schwabenmetropole, vorstellen.

Stuttgart – Die unterschätzte Großstadt

Es sind nicht nur die größten Städte Deutschlands, wie Berlin oder München, die eine Reise wert sind. Wenn Sie also eine Städtereise geplant haben und gerne bereit sind nach Schwaben zu fahren, dann ist Stuttgart Ihr optimales Ziel. Auch wenn die Stadt mit etwa 615.000 Einwohnern oft unterschätzt wird, lohnt es sich, ein paar Tage in der Hauptstadt Baden-Württembergs zu verbringen, um den Charme der Stadt hautnah zu erleben.

Stuttgarter Sehenswürdigkeiten begeistern

Stuttgart Weinberge

An Sehenswürdigkeiten mangelt es in Stuttgart in jedem Fall nicht. Auch wenn einige Faktoren dafür sprechen, dass Stuttgart unter ein typisches Großstadt-Raster fällt, so bietet die Stadt auch eine gesunde Mischung aus Provinz und Weitläufigkeit. Hinzu kommt, dass in der Schwabenmetropole definitiv für jeden etwas dabei ist – sei es das Einkaufen, Entspannen oder die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Auf der 1,2 Kilometer langen Einkaufspassage, der Königsstraße, können die zahlreichen Boutiquen und Geschäfte der Innenstadt erkundet werden. Sie ist die Hauptgeschäftsstraße der Stadt und eine der am häufigsten besuchten Einkaufsstraßen Deutschlands. Wie auch in anderen Großstädten lohnt sich auch im Schwabenland ein Besuch im örtlichen Zoo. Die Wilhelma hat schließlich noch ein wenig mehr zu bieten, denn sie umfasst einen botanischen Garten und eine schöne Schlossanlage. Im Zoo ist seit neuestem eine neue Krododil-Art anzutreffen, genau wie bei den Flamingos und den Faultieren Jungtiere zu sehen sind. Wollen Sie einen Überblick über die Dächer der Stadt genießen, dann ist ein Besuch auf dem Stuttgarter Fernsehturm ein Muss. Dieser wurde im Jahr 1956 eröffnet und garantiert Ihnen einen Blick bis zum Schwarzwald und die Schwäbische Alb. Generell gilt aber: Durch die schöne Lage Stuttgarts in einem Talkessel kann fast von jeder Erhöhung wunderbar auf die Stadt und seine Weitläufigkeit heruntergeblickt werden.

Ebenfalls mit zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören die Museen auf der Konrad-Adenauer Straße, auf der Sie sich die Staatsgalerie und das Haus der Geschichte nicht entgehen lassen sollten. Weitere interessante Museen der Stadt sind die Mercedes-Benz-Welt und das Porsche-Museum. Darüber hinaus ist das SI-Centrum in Möhringen ideal, falls Sie gerne ein Musical in diesem Erlebniscenter ansehen wollen.

Neben dem Sightseeing bietet die Stadt auch die Möglichkeit, sich zu entspannen und ein wenig abzuschalten. Die perfekte Gelegenheit dazu offeriert das Leuze Mineralbad mit seinen Kaltbadebecken und einem generellen Wellness-Angebot. Dieses Mineralbad steht sinnbildlich für das zweitgrößte Mineralwasservorkommen in Europa, welches laut den Stuttgartern in ihrer Stadt vorzufinden ist. Darüber hinaus sollten Sie unbedingt durch die Gassen der Stadt schlendern und das Ambiente genießen. Das Heubergviertel im Süden des Stadtzentrums bietet Ihnen dafür die optimale Gelegenheit. Ihr Auto sollten Sie hingegen bei Ihrem Aufenthalt am Hotel stehen lassen. Gehen Sie zu Fuß oder genießen Sie eine Fahrt mit der Zacke, der einzig noch aktiven Zahnradbahn in einer deutschen Großstadt. Diese bringt Sie vom Marienplatz bis nach Degerloch.

Wenn Sie den Abend im Schwabenland gemütlich ausklingen lassen wollen, dann ist eines der schwäbischen Weinlokale im Bohnenviertel zu empfehlen, denn hier gibt es die traditionell schwäbische Küche, beispielsweise einen Zwiebelrostbraten. Neben tollen schwäbischen Spezialitäten gibt die Innenstadt natürlich auch asiatisch oder italienisch her. Eine Topliste von Italienern gibt es bspw. hier. Danach sollten Sie unbedingt noch auf ein Bier beim Palast der Republik vorbeischauen. Stuttgart ist allemal eine Reise wert.

Veröffentlicht am 17. Oktober 2017
21.08.2018 - 04:21 Uhr

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück