Morsum

Morsum befindet sich am östlichen Zipfel von Sylt und beeindruckt seine Gäste durch saftige Wiesen, uralte Gesteinsformationen und einer blühenden Heide. Zudem wird in dieser Ortschaft Tradition noch groß geschrieben, so dass sich nicht nur ein atemberaubender Blick auf das Watt lohnt. Hier finden sich noch echte Landwirte, Eier von glücklichen Hühnern, Milch aus der hauseigenen Melkerei und frische Brötchen die nicht mit Fertigprodukten hergestellt wurden.

Daneben können Urlauber die Sylter Seifenmanufaktur bestaunen, die eine oder andere Badestelle genießen oder aber die kleine, aber alte Kirche, St. Martin, besuchen. Wer es lieber etwas traditioneller mag, ist auch bei den Morsumer Kulturfreunden herzlich willkommen, denn diese Gemeinschaft hat dich der Traditionspflege verschrieben und sorgt für ein abwechslungsreiches Programm.

Das Morsum Kliff

Wer ein Faible für archäologische Sensationen hat, wird auf Morsum auch nicht enttäuscht, denn gerade das berühmte Morsum Kliff ist immer einen Besuch wert. Nördlich am Watt am Hindenburgdamm finden Urlauber hier ein wahres Meisterwerk der Natur, welches vor Millionen von Jahren hier entstanden ist. Einzigartig in ganz Europa, so dass Besucher dieser Insel dieses Naturschauspiel nicht verpassen sollten. Vor allem bei Sonnenuntergang gibt es hier ein Farbenspiel zu sehen, welches faszinierender kaum sein kann, denn die unterschiedlichen Gesteinsschichten schillern dann in unvergleichlichen Farben, wobei die Heidevegetation ihr Übriges beisteuert, um dieses Erlebnis unvergesslich zu machen.

In Morsum sprechen noch viele Einheimische die Sprache der Sylter Friesen. Söl´ring nennt sich diese und es gehört zur Tradition dieser Ortschaft, dass sogar die Kleinsten der Insel diese noch lernen. Traditionelle Brauchtümer geraten in Morsum nicht so schnell in Vergessenheit, denn vielen Menschen die hier leben, ist es wichtig diese beizubehalten. So finden hier jährlich die traditionellen Ringreiterturniere statt, auch die Heimatabende der Morsumer Kulturfreunde sorgen stets für ein Aufleben der Vergangenheit.

Morsum – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Am Ortseingang von Morsum werden Gäste von einem uralten Boot willkommen geheißen. Dies soll an die harten Männer erinnern die aus der Kälte kamen, um die Inselbewohner mit Post, Lebensmitteln und Medikamenten versorgten. Wenn sich in einem harten Winter ein Packeisgürtel, um Sylt gelegt hatte, war dies, die einzige Chance an lebenswichtige Waren vom Festland zu gelangen.

So sind die Einheimischen von Morsum zwar sehr traditionsbewusst, dennoch leben sie natürlich in der Gegenwart und erfreuen sich an der großen Beliebtheit ihrer Ortschaft. Neben erstklassigen Restaurants mit kulinarischen Köstlichkeiten, finden sich auch hier tolle Badestrände, ein erstklassiger Golfplatz und viele andere Beschäftigungsmöglichkeiten.

19.09.2018 - 17:46 Uhr

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück