18.12.2013

Adventszauber auf Sylt

Die Weihnachtsmärkte in Deutschland sind nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt, sondern auch bei ausländischen Besuchern. Je nach Region wird die eine oder andere Köstlichkeit auf den Weihnachtsmärkten geboten und das regionale Handwerk den Besuchern des Weihnachtsmarkts nahegebracht. Nicht anders ist es auf der Insel Sylt. Hier beginnt der Reigen der inselweiten Weihnachtsmärkte bereits eine Woche vor dem 1. Advent. Jeder der Weihnachtsmärkte auf der Insel hat seinen eigenen Charme und die Besucher können auf jedem der Märkte die ganz besondere Gastfreundlichkeit der Inselbewohner erleben. Hausgemachte Sylter Köstlichkeiten, wie den „Sylter Hopfen“, das lokale Bier mit dem einzigartigen Geschmack, und Grog (mit Rum) und „Tote Tante“ (Rum, Kakao, Schlagsahne und Schokoraspeln).

Handgestricktes und Handgesticktes, Selbstgebasteltes und Selbstgemachtes gibt es 2013 wieder von Freitags bis Sonntags an allen vier Adventswochenenden von 15 Uhr bis 20 Uhr im Romantik-Hotel und Restaurant von Sternekoch Jörg Müller in der Süderstraße in Westerland. Die Attraktion auf diesem Weihnachtsmarkt – genannt „Adventszauber“ – ist ein nostalgisches Karussell, die malerisch schönen Holzbuden. Die Besucher von diesem Weihnachtsmarkt können ihren Gaumen mit kleinen Köstlichkeiten und Punsch verwöhnen.

Vom 13. bis 15. Dezember findet der Weihnachtsmarkt in Kampen statt, im Kaamp Hüs. Hier kommt der Weihnachtsmann mit seinen Engeln zu Besuch. Außerdem wird ein Theaterstück aufgeführt.

Täglich von 14 Uhr bis 20 Uhr begrüßt die Stadt Westerland Gäste zum offiziellen Weihnachtsmarkt der Stadt auf dem Bahnhofsvorplatz in der Zeit vom 13. Dezember bis 22. Dezember. Erst im nächsten Jahr zu Beginn der Adventszeit begrüßen sicherlich der Archsumer Weihnachtsstübchen in der Alten Schule, der Keitumer Scheunenmarkt und der Weihnachtsmarkt in List in der Turnhalle der ehemaligen Grundschule wieder Gäste. Diese Weihnachtsmärkte fanden schon im November statt, zwei davon schon eine Woche vor dem 1. Advent. Nur wenige lang dauerten Anfang Dezember der Weihnachtsmarkt in der Regionalschule im Forum Schulzentrum auf Westerland und der Weihnachtsmarkt in Hörnum.

Veröffentlicht am 18. Dezember 2013
13.11.2018 - 16:40 Uhr