Dorfhotel.com
23.03.2013

Wohin über Ostern 2013?

Schnee und Kälte gehören in den Winter und nicht in die Osterzeit. Spontane und reisefreudige Menschen packen jetzt einfach ihre Koffer und fliegen in die Wärme. Zwar ist es europaweit noch nicht heiß, dennoch laden erste Sonnenstrahlen zum Relaxen und Entspannen ein. Der Winter war dunkel und lang, so ist es doch kein Wunder, dass Launen und Gefühle ein wenig negativer geworden sind. Mit einem zeitnahen Sommerurlaub gehören solche Zeiten endgültig der Vergangenheit an.

Welche Reiseziele sind momentan schön und erschwinglich?

Anbieter wie weg.de oder ab-in-den-urlaub.de bieten günstige Schnäppchen nach Mallorca, in die Türkei oder nach Ägypten. Zwar misst die Türkei nur 18 Grad, dennoch lässt es sich bequem in der Sonne liegen. Die beliebteste Insel Spaniens hatte einen recht harten Winter, lädt aber mit mittlerweile 15 Grad auch schon zu langen Strandspaziergängen ein. Richtige Sonnenanbeter sollten nach Ägypten fliegen. Zwar dauert dies mit 5 Stunden etwas länger, dafür liegen die Temperaturen zwischen 25-30 Grad. Dazu punktet das rote Meer mit warmen und türkisblauen Wasser. Ein wenig teurer, aber dennoch erschwinglich, sind die Kanaren. Hier herrschen um die Osterzeit locker 20 Grad.

Wo ist ein gutes aber günstiges Hotel zu finden?

Eine passende Unterkunft wird auf vielen Portalen angeboten. Die Frage ist natürlich, was Interessierte und Reisende für Wünsche haben. Große Hotels mit All inclusive Angeboten sorgen rund um die Uhr für Speisen und Getränke. Kleine Hotels sind hingegen familiärer, bieten aber häufig nur Frühstück und Abendessen an. Natürlich sind auch Appartements mit Selbstversorgung möglich. Diese Wahl sollte schlichtweg von den persönlichen Bedürfnissen geleitet werden. Um sich ein Bild von den Übernachtungsmöglichkeiten eines Reisezieles zu machen, sollten Portale wie holidaycheck.de hinzugezogen werden. Auf dieser Seite bewerten viele Urlauber nach der Reise ihre Hotels und beschreiben detailliert evtl. Stärken und Schwächen des Hotels.

Wer möchte es nicht, dem schlechten Wetter entfliehen? Dieser Umstand kann allgemein einen unheimlichen Energieschub verleihen. Glatte Straßen, eisige Hände und triste Tage machen nicht gerade Lust auf Ostern oder den Sommer. Kurze Urlaube (1 Woche) sind momentan ab 250 Euro zu haben und somit für fast jedermann erschwinglich.

Quellen: ab-in-den-urlaub.de; weg.de; holidaycheck.de

Veröffentlicht am 23. März 2013

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie können folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

21.02.2018 - 00:30 Uhr
Real Time Analytics